Donnerstag , 14 Dezember 2017

7. Gesellschaft

Die Gebote der Politik.

Was Menschen brauchen – gebt es Ihnen! Geld in Form von Bürgergeld für Jeden. Bildung In Form von bezahlter Bildung, d.h. für den Besuch einer Schule, Bildungseinrichtung erhalten Menschen Geld. Sex in Form von unkomplizierter, unverkrampfter Partnerwahl. Nahrung in Form von gutem Angebot in einfach erreichbaren Lebensmittelgeschäften. Gesundheitsversorgung In Form ...

Mehr lesen »

Durch fließendes Geld raus aus der Schuldenfalle

Die prominenten Bürger einer kleinen Stadt am Rhein dinierten gemeinsam: Der Bürgermeister, der Schulrektor, der Richter, der Arzt, der Forstmeister und die prominenten Geschäftsleute. Sie tranken guten Wein und erlesene Schnäpse. Nach Mitternacht verließen sie fröhlich und beschwipst das Lokal. Auf dem Marktplatz wurde tagsüber Karneval gefeiert, ein Kettenkarussell stand ...

Mehr lesen »

Die reformierte Gesellschaft

Jan genießt in seinem Apartment im 24. Stock in der Stadt Brach die sich ständig verändernde Skyline. Bombastisch. Jan wohnt nun schon fast drei Jahre hier, seit seinem Umzug von Merlindrei. Er hat hier mittlerweile viele Freunde und Bekannte. Die realen Kommunikationsmöglichkeiten, -treffpunkte und -angebote sind hervorragend organisiert. Und Jan ...

Mehr lesen »

Politiker

Verhaltensweisen von Politikern zeigen durchaus verschiedene Muster. Einige, die tendenziell eher begrüßenswert und gut für die Gesellschaft, aber auch einige, die verwerflich und negativ für die Gesellschaft sind. Die Aufgabe ist, die Verhaltensweisen zu erkennen und einzuordnen und, wo erforderlich, zu korrigieren. Dies entweder durch die Politiker selbst oder deren ...

Mehr lesen »

Intergalaktische Nebelbomben

Unsere Denkstruktur und Grundeinstellung werden, wesentlich von außen beeinflusst, von Mensch zu Mensch verschieden entwickelt. Unsere Grundeinstellung wird durch verschiedene Inhalte gestaltet, durch Einflüsse der Umgebung, durch Eltern, die Medien, in der Gesellschaft. Und die sich daraus entwickelnden gesellschaftlichen Lebensformen und –normen werden somit verschieden entwickelt werden. Dies sollte uns ...

Mehr lesen »

Hat die Produktion in Deutschland Zukunft?

Mit der These von der postindustriellen Gesellschaft war lange Zeit eine Geringschätzung der Produktion verbunden. Die Abwanderung industrieller Arbeitsplätze wurde als logische Konsequenz der Globalisierung hingenommen, Outsourcing insbesondere von Großunternehmen seit den 1990erJahren aktiv betrieben. Mit der gegenwärtigen Wirtschaftskrise kam das Erwachen in all den Ländern, die sich am weitesten ...

Mehr lesen »

Cui Boni?

Boni-Zahlungen an Manager haben in letzter Zeit bis in die so genannten Spitzen der Politik hinein lauten Protest hervorgerufen. Dass ein Manager, der ein Unternehmen durch Missmanagement und Großmannssucht in die Insolvenz getrieben oder Milliarden „verbrannt“ hat, dafür noch Millionen kassiert, sei den Bürgern, die letztlich als Steuerzahler dafür aufkommen ...

Mehr lesen »

Wohlstand für Alle

DER ROTE FADEN Geraume Zeit, bevor ich das Wirtschaftsressort in der ersten westdeutschen Bundesregierung übernahm, legte ich auf dem CDUParteitag der britischen Zone Ende August 1948 in Recklinghausen dar, dass ich es für abwegig halte und mich deshalb auch weigere, die hergebrachten Vorstellungen der früheren Einkommensgliederung neu aufleben zu lassen. ...

Mehr lesen »

Nur mal so gedacht – unser Wirtschaftskreislauf –

Die Wirtschaft, sie darbt, sie wächst, sie wird unterstützt, sie wird gefördert, sie wird gesteuert, der Wirtschaftskreislauf muss sich bewegen. Usw., usw., viele, viele Statements, kluge Sätze, Meinungen, Gutachten, Schlagworte wabern durch die Medien und Diskussionen. Hm, verstehe ich das eigentlich? Wenn ich nun ein wenig nachdenke, wird es gleich ...

Mehr lesen »