Dienstag , 17 Oktober 2017

8. Diskussionsforum Schule und Ausbildung

Götter am Pult

Niederschrift eines Eltern-Lehrer-Gesprächs – wörtlich und sinngemäß. Der Anlass Zeitpunkt: Beginn der 2. Unterrichtsstunde des Fachs Wirtschaftskunde in dem begonnenen Schuljahr. Der Schüler zur Lehrerin: „Ich habe meine Unterlagen nicht dabei, ich habe im Stundenplan für diese Stunde ein anderes Fach eingetragen“. Der Schüler zeigt seinen in diesem Fach tatsächlich ...

Mehr lesen »

Meine Einstellung als Lehrer

Modernd, dumpf, gruftig, ausgebrannt und herrschend. Frisch, lebendig, spritzig, engagiert und dienend. Die Klasse von Jugendlichen ist undiszipliniert, laut und hat kein Interesse auch nur Irgendetwas zu lernen. Jeder einzelne Schüler wird von mir mit Respekt und Hochachtung angesehen und behandelt. Mein Ziel – unter welchem meine Arbeit zu werten ...

Mehr lesen »

Das beste Schulsystem…

… kann mit einfachen Mitteln geschaffen werden. Das beste Schulsystem führt zu dauerhaft engagierten Lehrern. Was wiederum glückliche und erfolgreiche Schüler zur Folge hat. Wenn man die reale bisherige Schullandschaft kennt, könnte man glauben, dies sei Utopia, eine paradiesische Vorstellung. Aber eine „beste“ Schul und Bildungslandschaft ist mit einigen wenigen ...

Mehr lesen »

Das Schuldilemma

Einige Schlaglichter: Eine Bekannte äußerte neulich (ihre Tochter wurde in der letzten Klasse vor dem Abitur in einem bayrischen Gymnasium ausgesondert und konnte kein Abitur machen): Der – lebenslang gut finanzierte und in sicherem Job sitzende – Schulleiter sagte ihr bei einem ihrer Besuche in der Schule, er sieht es ...

Mehr lesen »

Schüler, die rechtlosen Untertanen und artig und angepasst oder ungebildet

Die beiliegend dargestellte Kindesmisshandlung findet jährlich so oder so ähnlich viele Tausend Male – im Namen der Ausbildung und sogenannten Erziehung, öffentlich nicht wahrgenommen und ungestraft in Deutschland statt. Das komplette Schulsystem scheint so zu sein dass es sich nach seinen eigenen Belangen ausrichtet, anstatt nach den Belangen der Kunden, ...

Mehr lesen »

Vernichtungsbenotung

oder wie Kinder in deutschen in diesem Fall in bayrischen Schulen filigran abgewertet und für eine niedere Schulbildung ausselektiert werden können. Die beiden folgenden Seiten zeigen ein typisches Beispiel einer Benotung einer Schularbeit, welche so oder so ähnlich viele tausend Male – quer über die verschiedenen Fächer recherchiert werden kann ...

Mehr lesen »

Alles Banane oder was?

Brauchen wir für unsere Zukunft professionelle Ausbildung für Schüler und Studenten? Wozu benötigen wir behördlich organisierte, politisch gesteuerte, allgemeinbildende Schulen? Wieso erlebt die Gesellschaft seit vielen Jahren salbungsvoll engagierte Bewegungslosigkeit und / oder Schlendrian im Zeichen der Ausbildung? Aus welchem Grund muss im Zeichen der Globalisierung jede Region eigene, kleinstaatlich ...

Mehr lesen »